STW

Überbauungsplan St. Martins-Ring in Eschen genehmigt

In enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Eschen und dem projektierenden Architekturbüro „Schafhauser Architekten“ hat die STW AG für Raumplanung den Überbauungsplan St. Martins-Ring erarbeitet.


Das Gebiet im Überbauungsplanperimeter liegt im Dorfkern von Eschen, in unmittelbarer Nähe zu öffentlichen Einrichtungen (Gemeindeverwaltung, Kirche, Schule, etc.) und umfasst drei Parzellen in der Kernzone.

Mit dem Überbauungsplan kann ein haushälterischer Umgang mit dem Boden erreicht, eine harmonisch eingebettete Überbauung ermöglicht und die Ausgestaltung des St. Martins-Platz als grüner Platz planerisch gesichert werden. Zudem werden die Erschliessung und die Gestaltung des Aussenraums geregelt.
Der Überbauungsplan wurde gemäss den Vorgaben des Fürstentums Liechtenstein erarbeitet. Mit dem Überbauungsplan definiert die Gemeinde Eschen einen Standard, welcher künftig für alle Überbauungs- und Gestaltungspläne angewandt werden soll. Der Überbauungsplan ist ein raumplanerisches Instrument und schafft die für die Umsetzung des Richtprojekts notwendigen Spielräume.


Nach einer intensiven Erarbeitungsphase wurde der Überbauungsplan am 16.07.2015 durch das Amt für Bau und Infrastruktur genehmigt. Mit der Kundmachung durch die Gemeinde Eschen tritt der Überbauungsplan in Kraft.


Unsere Leistungen:

  • Projektleitung und Erarbeitung des Überbauungsplans (Überbauungsplan 1:250, Sonderbauvorschriften, Planungsbericht) parallel zur Weiterentwicklung des Richtprojektes
  • Kommunikation mit sämtlichen Akteuren (Bauherrschaft, Gemeinde, Amt für Bau und Infrastruktur, Anwohner)
  • Erarbeitung eines Standards für die künftigen Überbauungs- und Gestaltungspläne in der Gemeinde Eschen